So bereitest du dich auf die WWDC 2018 vor📱!

Die WWDC 2018 rückt immer näher, bereits nächsten Montag, den 04. Juni 2018 startet die weltweite Entwicklerkonferenz von Apple. Auf dieser werden neben neuer Software vielleicht auch neue Hardware vorgestellt, da dürfen wir auf jeden Fall gespannt sein. Wie ihr euch ideal auf dieses Event vorbereitet um nichts zu verpassen und auch schon die Beta Software testen könnt, erfahrt ihr in diesem Guide.

Wie oben bereits erwähnt startet die World Wide Developer Conference (WWDC) 2018 am 04. Juni 2018. Ein Livestream wird ebenfalls verfügbar sein, der etwa eine viertel Stunde vorm Start der Keynote beginnt. Die Keynote selbst startet um 19 Uhr (deutscher Zeit) und kann auf der amerikanischen Apple Seite aufgerufen werden. Geschaut werden kann die Keynote mit jedem Mac, iPhone, iPad oder iPod touch. Auch auf dem Apple TV wird vermutlich dafür eine App erscheinen mit der man die Keynote live anschauen kann. Falls ihr kein Apple Geräte zuhause habt ist der Livestream auch mit Windows und dem Edge Browser aufrufbar.

Eckdaten:

  • Livestream am 04. Juni 2018 um 19 Uhr deutscher Zeit auf der amerikanischen Apple Seite
  • Verfügbar auf allen macOS, iOS und tvOS Geräten sowie Windows mit Edge Browser

Was wird vorgestellt?

Ursprünglich und eigentlich ist die Konferenz für neue Software gedacht – aus diesem Grund sind iOS 12, watchOS 5, tvOS 12 und macOS 10.14 eigentlich sicher. Die Beta Versionen werden voraussichtlich direkt am Ende der Konferenz für Entwickler verfügbar sein. Neben neuer Software wurde aber auch immer wieder neue Hardware vorgestellt und auch in diesem Jahr gibt es zahlreiche Gerüchte zu neuer Hardware. Unter anderem das iPhone SE 2, ein 999$ MacBook Air mit Retina display, die AirPods 2 (bzw. die Wireless-Charging Case) und AirPower (wobei das schon letztes Jahr vorgestellt wurde). Möglich wäre noch eine neue Apple Watch, wobei Apple diese zuletzt immer erst mit dem neuen iPhone vorgestellt hat. Ob ein MacBook Pro Update ansteht ist noch unklar, möglich wäre ein kleines Update aber auch.

Eckdaten:

  • Neue Software: iOS 12, macOS 10.14, watchOS 5, tvOS 12
  • Neue (mögliche) Hardware: iPhone SE 2, 999$ MacBook Air Retina, AirPods 2, AirPower

Neue Beta Software testen

Die Beta Software wird von Apple für Entwickler freigegeben. Es gibt auch ein Public-Beta Programm, dieses startet aber immer ein paar Wochen später und auch die neuen Beta Versionen (2 bis etwa 6) erscheinen verspätet. Bei iOS wird eine registrierte UDID empfohlen, damit es zu keinen Fehlern bei der Installation kommt. watchOS Beta Versionen sind nicht zu empfehlen, da diese nicht gedowngradet werden können. macOS lässt sich einfach und ohne registrierte UDID installieren, wobei gerade am Anfang macOS Betas sehr fehlerbehaftet sind.

Wenn die UDID eines iOS Gerätes registriert ist, zählt es als offizielles Entwicklergerät und die Installation kann ohne Probleme durchgeführt werden. Diese kann entweder über iTunes erfolgen oder per Zertifikat direkt auf dem Gerät „Over-the-air“ in den Einstellungen. Die UDID Registrierung kann auf zahlreichen Seiten durchgeführt werden und auch dieses Jahr ermögliche ich einigen Abonnenten die Möglichkeit die neue Beta schon im voraus zu testen und mir Feedback zu der Version zuzusenden, damit ich dieses auch für meine Videos verwenden kann. Kontaktiert mich einfach über: nils1995.welk@googlemail.com
Auch bei der Installation und bei der Findung des Zertifikats helfe ich euch per Mail natürlich gerne!

Eckdaten:

  • UDID Registrierung für iOS Beta stark empfohlen – kann über mich gemacht werden
  • iOS Beta kann per Zertifikat oder über iTunes installiert werden.
  • macOS und watchOS kann ohne registrierte UDID installiert werden, wird aber überhaupt abgeraten zu installieren