iPad, Macbook und mehr: Apple Event am 27. März 2018

Neben der WWDC 2018, die im Juni stattfindet, hat Apple vor kurzem noch ein weiteres Event angekündigt. Dieses „Education“ Event findet am 27. März 2018, sprich in wenigen Tagen statt. Was Apple auf dem Event genau vorstellt ist natürlich nicht bekannt, es gibt aber einige Vermutungen. 

Das Event am 27. März 2018 findet nach dem Motto „Let’s take a field trip“ statt und soll „kreative neue Ideen für Lehrer und Schüler/Studenten“ bieten. Jedoch nicht in Kalifornien oder auf dem neuen Apple Campus sondern in der Lane Tech College Prep Highschool in Chicago. Somit könnte Apple neue praktische Software vorstellen, aber auch neue Hardware ist durchaus möglich. Gerade Schüler und Studenten besitzen zumeist keinen allzu großen Geldbeutel, weshalb einige „günstige“ Apple Hardware Produkte und eventuell auch kostenlose Software speziell für Bildungszwecke vorgestellt werden könnte.

Neue iPads und MacBooks

Das dieses Jahr ein neues iPad kommt ist eigentlich genauso sicher wie, dass ein neues iPhone kommt. Die Frage beim iPad ist eher wann. Apple könnte auf dem Event am 27. März ein neues „günstiges“ iPad aber auch ein neues iPad Pro inkl. Apple Pencil 2 vorstellen. Das günstigere iPad könnte aber laut Gerüchten ebenfalls in der Lage sein einen Apple Pencil zu bedienen und damit wäre das teure iPad Pro nicht mehr exklusiv Besitzer dieses Features. Jedoch könnte es sich aber auch um einen speziellen „günstigeren“ Apple Pencil handeln. Besonders an Schulen und Universitäten/Hochschulen sind iPads im kreativen Bereich sehr begehrt. Ebenfalls vermutet die Gerüchteküche ein neues 13″ MacBook, wobei es sich hierbei aber nicht um ein MacBook Air handeln soll. Auch dieses wäre als etwas größeres (als die 12″ Variante) MacBook für einen Einstiegspreis von 12″ durchaus denkbar. 

Release von iOS 11.3 und macOS 10.13.4?

Die Versionen iOS 11.3 und macOS 10.13.4 stehen in den Startlöchern. Apple könnte kurz nach dem Event ebenfalls die neusten Software-Versionen veröffentlichen und damit wieder einige Verbesserungen in die Betriebssysteme einfließen lassen. Somit wäre eine Veröffentlichung am kommenden Dienstag durchaus denkbar.

Quelle(n): t3n